LDK im Juni in Troisdorf

Posted on Jun 21, 2018 in Allgemein
Rede auf der LDK

Liebe Freundinnen und Freunde, der portugiesische Waldbauer Armando Cavalho hat im letzten Jahr nach einer ungewöhnlich langen Trockenheits- und Hitzeperiode sein Haus und seinen Wald durch einen Flächenbrand verloren. 

Maurice Feschet aus der Provence baut Lavendel an und beklagt innerhalb der letzten sechs Jahre einen Ernterückgang um fast 50% wegen der zunehmende Hitze und Trockenheit im Wechsel mit Starkregen. 

Meike Recktenwald betreibt mit ihrem Mann ein Hotel am Strand von Langeoog. Der Anstieg des Meeresspiegels, vermehrte Sturmfluten und die Erosion der Küstenlinien bedrohen ihre Existenz ganz unmittelbar.

Die drei Familien haben Ende Mai gemeinsam mit sieben weiteren Familien und Gruppen aus Europa ihr Schicksal in die Hand genommen und Klage eingereicht beim Europäischen Gericht. Sie haben Klage eingereicht gegen die aus ihrer Sicht viel zu niedrig angesetzten Klimaziele der EU und die unfassbar schleppende Umsetzung der Maßnahmen. Und wisst Ihr was, liebe Freundinnen und Freunde? Auch, wenn sich das Parlament und die Mitgliedsstaaten am Donnerstag auf eine Erhöhung der Ziele geeinigt haben – SIE HABEN RECHT DAMIT! Es macht mich stinksauer, zu sehen, wie wir unsere Zukunft und die aller nachfolgenden Generationen verspielen, weil es bequemer ist, den Kämpfen mit der Auto-Lobby, den Energieversorgern oder der Agrar-Industrie auszuweichen.